Inhalte

Die Fortbildung gliedert sich in Basis- und Aufbauseminar

Basisseminar (Montag – Samstag)

  • Aufbau und Funktionen der Haut
  • Fallbezogenes Wundmanagement am Beispiel Decubitalulcus
  • Das diabetische Fußsyndrom: Entstehungsursachen und Behandlungsmöglichkeiten
  • Chronisch venöse Insuffizienz und Ulcus cruris venosum
  • Professionelles Wundmanagement bei akuten und chronischen Wunden
  • Rechtliche Aspekte der Wundbehandlung
  • Topische Arzneimittel der Wundbehandlung
  • Standardisierte Wunddokumentation
  • Wundheilungsstörungen bei Malnutrition
  • Allgemeine Anforderungen an Wundauflagen
  • Hygiene und Verbandwechsel
  • Entwicklung von Pflegestandards
  • Veröffentlichung von Ausarbeitungen und Berichten
  • Multiple Choice Prüfung


Aufbauseminar (Freitag – Samstag)

  • Aktuelle Aspekte des Gesundheitswesens
  • Rechtliche Begutachtung von Wund- und Pflegepatienten durch den MDK
  • Qualitätssicherung durch digitale Wunddokumentation
  • Hautpflege bei chronischen Problemwunden
  • MRSA
  • Schmerz bei Wundpatienten
  • Wunddébridement und Wundheilung
  • Die Rolle des Lymphgefäßsystems in der Wundbehandlung
  • Präsentation der Praxisberichte